Klassik Enduro Trophy Sonnefeld

Am letzten Juliwochenende veranstaltete der AMC Hohe Aßlitz Sonnefeld bereits seine  6. Enduro Klassik Geländefahrt als lizenzfreie Breitensportveranstaltung. Fast 200 Teilnehmer mit Oldtimern, Youngtimern und Seitenwagen waren am Start. Es galt eine ausgesprochen schöne Geländerunde mit viel Waldanteil  und einer  Länge von ca. 45 Kilometern  dreimal zu absolvieren und dabei auch eine anspruchsvolle Sonderprüfung mit einer Fahrzeit von über 4 Minuten zu bewältigen. Bei ausgezeichnetem Sommerwetter machte das Geländefahren so richtig viel Vergnügen. Der MSV Rangau war  diesmal mit 3 Vereinsmitgliedern vertreten. Bernd Loistl wie üblich in der stark besetzten 250er Klasse wo er schlussendlich einen sehr guten 5. Rang bei über 40 Startern erreichte. Stefan Hieronymus war bei den 350er aktiv, die mit knapp über 30 Teilnehmern ebenfalls stark besetzt war. Rang 7 am Ende ein schönes Ergebnis für ihn. Ungewöhnlich war die Teilnahme unseres dritten Verreinsmitgliedes. Nina Deitermann durfte mit dem KTM Freeride Elektobike  außerhalb der Wertung Geländesporterfahrung sammeln. Bestens betreut von Andy Keim. Jeweils mit  einem Batteriewechsel an DK 2, nach mehr als der Hälfte der Strecke,  kam sie gut um über die Runden. Da die Akkus nur mit 4 Schrauben befestigt sind, konnte der Wechsel ohne Probleme auf der Strecke vorgenommen werden. Tolle Sache.

Es ist anzunehmen, dass die Sache der Nina genauso gefallen hat, wie der sonstigen Klassiktruppe. Sonnefeld entwickelt sich nämlich langsam zu einem Spitzenevent in der Szene.  

Ein MSV Rangau Trikot im Sonnefelder Wald

Ein MSV Rangau Trikot im Sonnefelder Wald

 

Nina mit der Freeride MC (Archivbild)

Nina mit der Freeride MC (Archivbild)